Freitag, 29. Dezember 2017

[Alte Schätze neu lackiert] Manhattan - 71 S


manhhatn lotus effect 71s mit flasche


Huhu!

Als ich das letzte Mal diesen Lack gepostet habe, trug ich eine Peel Off-Base darunter, die nicht lange an Ort und Stelle blieb. Ich glaube, auf den Bildern sieht man auch einen Zipfel von dem Lack, der schon ab war. Ich weiß echt nicht, was ich damals zusammen gemurkst habe, aber ich wollte 71 S mal wieder tragen und würdigen und vor allem mal ein Makro schießen. 

Beim ersten Post sahen meine Bilder so aus:



Der Lack ist auch immer noch hübsch mit all den roten, grünen, blauen und goldenen Glitterteilchen in einer hellgrünen Base. Ich kann verstehen, dass unsere Freunde bei Manhattan beschlossen haben, den Lack auch in das überarbeitete Sortiment aufzunehmen - unter dem Namen Green Chai. So hieß er übrigens auch in einer LE, in der er das erste Mal auftauchte. :-> Aber ja, der Lack ist beliebt, und das aus gutem Grund. Ich habe auch Komplimente dafür bekommen. ;)


manhattans lotus effect 71s nah


Zwei bis drei Schichten von 71S decken und trocknen dünn und gleichmäßig (ganz anders als beispielsweise Vanilla White von Rival de Loop) und übrigens auch schnell. Getragen habe ich den Lack eine Woche lang - das ging gar nicht anders, ich hatte keine Zeit, etwas Anderes zu lackieren. Die Woche hat er einigermaßen gut überstanden, mit einigen Absplitterungen. Beim Entfernen habe ich das Wattepad einige Sekunden lang auf den Nagel gedrückt, wie Alufolientechnik in der Kurz-Version. Das hat auch gut funktioniert. 

Also, wenn sich an der Formulierung nichts geändert hat, gebe ich eine Kaufempfehlung für Green Chai aus dem aktuellen Sortiment ab! :)


manhattan lotus effect 71s makro

Besitzt ihr den Lack auch und wenn ja, welche Variante davon? :D Welchen Manhattan-Lack muss man unbedingt ausprobieren?

Mittwoch, 27. Dezember 2017

[Sponsored by Rossmann] UNIC Diana zur Löwen Vanilla Collection

UNIC Diana zur Löwen Vanilla Collection


--> Diese Produkt wurden mir unentgeltlich und im Austausch gegen meine Meinung kostenlos zugeschickt. A.k.a.: Werbung! <--

Huhu, Freunde des Pinguins!

Nach mindestens einem Jahr mochte man mir mal wieder etwas sponsern beim Rossmann-Blogger-Newsletter. Ich hatte schon Angst, dass mein Umzug trotz Mail irgendwie an denen vorbei ging. :D Das Paket landete bei meinen Eltern. Kann sein, dass ich diese Adresse angegeben habe. Ich weiß es nicht mehr. Ist ja schon über ein Jahr her.

Die Parfums kosten je 2,95 € und enthalten jeweils 20 ml. Ich habe ein Geschenkset, allerdings hab ich sie bei Rossmann bis jetzt nur einzeln entdeckt. Das hippiemäßige Design gefällt mir, die runden schmalen Flakons finde ich super für Reisen. Ein Sprühstoß Parfum reicht bei mir für beide Handgelenke und die Stelle unter den Ohren. Der Duft verfliegt nach einigen Stunden, so dass ich am Nachmittag noch mal nachlege.

Alle vier Parfums riechen nach verschiedenen Variationen mit Vanille. Da hätten wir vanilla colada, hot vanilla, rose & vanilla und sexy vanilla. Ich finde, so ein Set ist eine tolle Geschenkidee, falls der Andere auf Vanille steht. Meinen Geschmack trifft es voll, aber nur, falls keine Kokos mit im Spiel ist. Dann riecht's meiner Meinung nach nur noch nach Plastik. :D

Zum Glück riechen diese vier Parfums alle nicht mal ansatzweise nach Kokos. Nun möchte ich mit meiner ungebildeten Nase euch die einzelnen Geruchsrichtungen kurz vorstellen.

hot vanilla: riecht kurz nach dem Aufsprühen nach Gewürzen, ziemlich genau so wie das Marrakech-Trockenshampoo von Batiste. Ich glaube, das muss man mögen. Später ist der Vanille-Geruch ein wenig intensiver, aber ich rieche immer noch Gewürznoten. Welche genau, kann ich nicht sagen. Es riecht halt irgendwie "orientalisch". Zimt möglicherweise?

vanilla colada: riecht am Anfang süß und sehr stark nach Ananas, später kommt der Vanille-Duft stärker raus. Anders als bei hot vanilla kann ich von der Kopfnote später kaum noch etwas wahrnehmen.

rose & vanilla: riecht am Anfang nach Rose, aber die Kopfnote ist hier nicht so intensiv wie bei hot vanilla und vanilla colada. Später rieche ich nur noch Vanille. 

sexy vanilla: Tja, Leute. Hier rieche ich nur noch Vanille, egal wann. :D Vielleicht kommt noch ein My Frucht dazu, aber ich kann nicht genau sagen, welche. 

Ich kann mich gar nicht genau auf einen Favouriten festlegen, aber ich hab mich dabei ertappt, immer wieder hot vanilla zu tragen. Mein Freund hat von den Namen her spontan vanilla colada ausgewählt. Diesen Duft mag ich auch, hat irgendwie was mit der Ananas. Hätte ich nie gedacht.

Im Endeffekt gefallen mir alle vier Parfums und ich werde sie garantiert fleißig tragen und leeren.

Habt ihr die Diana zur Löwen Collection von UNIC schon entdeckt?

Samstag, 23. Dezember 2017

Lacke in Farbe... und bunt!

Huhu!

Diese Woche ging die neueste Runde von Lacke in Farbe... und bunt! von Lena zu Ende und da habe ich spaßeshalber mal nachgeschaut, wie viele Farbrunden ich noch bestreiten könnte. :D

Mint: 17

Schwarz: 9

Rosa: keine

Petrol: 3

Gelb: 4

Oliv: keine

Orange: keine

Anthrazit: 3

Hellblau: 10

Braun: 1

Silber: 3

Hellrot: 4

Aubergine: 1

Mittelblau: 19

Altrosa: 2

Hellgrün: keine

Taupe: keine

Weiß: 6

Magenta: keine

Marineblau: 4

Apricot: 4

Tannengrün: 8

Pink: keiner

Gold: 2

Taubenblau: keine

Lila: 9

Kupfer: keine

Grau: 5

Türkis: 5

Beige: 2

Flieder: 6

Bordeaux: eine

Mittelgrün: 16

Koralle: keine

Und danach habe ich mal geschaut, welche Lacke ich zu welcher Farbe vorgestellt habe, auf Bela Devojka(meinem alten Blog) und hier. Ich werde aber nur eine Auswahl zeigen, weil es sonst einfach zu viel wird. :D

Mint: (ich weiß auch nicht, warum es da nur drei sind??)










Grau:



















Weiß:
















Petrol:
















Und, bei wie vielen Runden könnt ihr noch mitmachen? Bei welchen Farben habt ihr die meisten Lacke zur Auswahl, bei welchen gar keine mehr? :)

Dienstag, 19. Dezember 2017

[LIFUB] Kiko - 524 Blue Multicolour

kiko nail lacquer 524 blue multicolour


Huhu!

Die Farbe bei Lenas Blogparade Lacke in Farbe... und bunt! ist diese Woche bunt. :D Deswegen habe ich endlich mal einen Post über 524 Blue Multicolour von Kiko geschrieben. Den hatte ich schon mal irgendwann lackiert, aber die Fotos sind damals nix geworden.


kiko nail lacquer 524 blue multicolour nah


Dieses Mal habe ich zwei Schichten lackiert. Der Lack scheint eine schwarze Base zu haben, in der jede Menge blaue, pinkfarbene und silbene Glasfleks schwimmen. Man sollte genau lackieren, denn genau diese Glasfleks lassen sich später nicht mehr so leicht entfernen und sie sollten auf keinen Fall unter der Nagelhaut landen. ;)


kiko nail lacquer 524 blue multicolour makro


Ich habe Blue Multicolour fast vier Tage getragen, dann wollte ich wieder neu lackieren. Am dritten Tag gab es Absplitterungen. Ich bin zufrieden mit dem Lack. Irgendwann mal wollte ich ihn sogar aussortieren. Jetzt weiß ich gar nicht mehr so genau, warum eigentlich. :D

Kennt ihr den Lack noch?

kiko nail lacquer 524 blue multicolour zweites makro

Dienstag, 12. Dezember 2017

Kiko Holographic Nail Lacquer 002 Golden Champagne und 006 Graphite

Huhu!

Bei Kiko gibt es mal wieder Hololacke. Das letzte Mal war das vor mehr als fünf Jahren der Fall. Applaus, bitte! ;)

Ich habe zwei gekauft, für jeweils 4,95 €. Achtung, heute gibt es eine Bilderflut, denn ich habe beide Lacke im Tages- und Blitzlicht fotografiert. :)

002 Golden Champagne ist ein Lack, der neben dem Holo-Gefunkel auch noch goldenen Schimmer enthält. Ich habe drei ziemlich dünne Schichten lackiert. Die Trockenzeit war zufriedenstellend.


kiko holographic nail lacquer 002 golden champagne daylight


kiko holographic nail lacquer 002 golden champagne daylight nah


kiko holographic nail lacquer 002 golden champagne daylight makro


kiko holographic nail lacquer 002 golden champagne flashlight


kiko holographic nail lacquer 002 golden champagne flashlight nah


kiko holographic nail lacquer 002 golden champagne flashlight makro


006 Graphite brauchte zwei Schichten. Ich glaube, hier gibt es keinen Schimmer. Die Trockenzeit war auch hier ok.


kiko holographic nail lacquer 006 graphite daylight

kiko holographic nail lacquer 006 graphite daylight nah


kiko holographic nail lacquer 006 graphite daylight makro

kiko holographic nail lacquer 006 graphite flashlight

kiko holographic nail lacquer 006 graphite flashlight nah

kiko holographic nail lacquer 006 graphite flashlight makro


Beide Lacke ließen sich problemlos entfernen. Die Pinsel sind flach und abgerundet. Die riesige runde Kappe ist abnehmbar. Ich konnte fast ohne Patzer lackieren. Außerdem ist jede Menge Lack enthalten - 10 ml. 

Weitere Bilder gibt es bei Susis Kinkerlitzchen.

Wie gefallen euch die beiden Holographic Nail Lacquer? Habt ihr auch zugeschlagen?


Freitag, 8. Dezember 2017

p2 Beauty Blues - 040 deep sea

p2 beauty blues nail polish 040 deep sea


Huhu!

Dieser Post ist schon seit Ewigkeiten fertig und ich habe keine Ahnung, wieso er bis jetzt noch unveröffentlicht war. Ich kann euch noch einen letzten der Lacke aus der Beauty Blues LE von p2 zeigen. Natürlich habe ich nach misty grey und blue treasures auch noch den einzigen richtig blauen der Lacke gekauft, 040 deep sea.

Ich trage auf den Fotos zwei Schichten. Später kam wie immer noch ein Überlack darüber. Ich glaube, ich habe diese Maniküre etwa fünf Tage lang getragen, aber nur, weil ich unterwegs war und keinen Nagellackentferner dabei hatte. :D Das Ablackieren war ein wenig nervig wegen des Glitters, aber noch im Rahmen.


p2 beauty blues nail polish 040 deep sea nah


Jetzt habe ich alle drei meiner Lacke aus der Beauty Blues LE getragen. Ich glaube, ich mochte misty grey am liebsten. Und ihr? 



p2 beauty blue nail polish 040 deep sea makro

Mittwoch, 6. Dezember 2017

[LIFUB] Tannengrün mit Kiko

kiko nail lacquer 535 metallic british green


Huhu!

Na, seid ihr schon im Weihnachtsstress? Mein Stress findet dieses Jahr schon ganz ohne Weihnachten statt. Da wollen noch tausend Dinge für die Uni erledigt werden und dann macht einem die Technik gerne mal einen Strich durch die Rechung.

So wie beim Bilder bearbeiten. Jahrelang habe ich meine Fotos für den Blog online bearbeitet, mit picmonkey. Es musste kein Programm heruntergeladen werden, ich hatte einen Premium-Account, ich konnte von jedem PC auf diesen Account zugreifen. Der Premium-Account hat mich im September fast siebzig Euro gekostet. Aber das war es mir wert, denn ich konnte dadurch alle gesperrten Schriften und Effekte der Seite nutzen. Schon ziemlich cool. 

Seit einigen Wochen funktionierte picmonkey dann nicht mehr. Es kam immer eine Fehlermeldung, dass Flash blockiert sei. Ich habe natürlich alles kontrolliert: habe ich in jedem Browser Flash aktiviert? Habe ich von allem die neueste Version? (Ja und ja.) Der Support der Seite gab mir nur völlig nutzlose Hinweise wie, noch einmal die Einstellungen zu Flash zu überprüfen. (Ach nee... als ob ich das noch nie probiert hätte.) Nach ein bisschen Recherche habe ich heute endlich heraus gefunden, woran es liegt: seit einigen Wochen blockieren alle meine verwendeten Browser Flash, um die Webseiten-Inhaber zu zwingen, auf HTML5 umzusteigen!  (Und ja, das ging bis jetzt wirklich an mir vorbei. Kopf auf Tisch hau und so.)

Ich habe meinen Premium-Account jetzt gekündigt und mir eine Alternative zu picmonkey gesucht, die ohne Flash funktioniert. Ein erster Test mit Fotor war ein Lichtblick für mich. Was mich aber wirklich an der Sache nervt, ist, dass weder der Support von picmonkey noch der technische Support bei uns in der Uni(!) wusste, woran es lag. Den Menschen in der Uni möchte ich nichts unterstellen, aber bei den Affen von picmonkey habe ich den Verdacht, dass die das sehr wohl mitbekommen haben. Bei tausenden von Nutzern kann ich ja nicht der erste sein, bei dem der Browser Flash blockiert...


kiko nail lacquer 535 metallic british green nah


So, jetzt aber genug gemeckert! ;) Diese Woche ist Tannengrün an der Reihe bei Lenas Blogparade Lacke in Farbe... und bunt! und ich habe mich für einen weiteren alten Kiko-Lack entschieden. Ich glaube, dass die komplette nail lacquer-Linie (die normalen Lacke in den rechteckigen Fläschchen) mittlerweile aus dem Sortiment von Kiko verschwunden ist. In einem Kiko-Outlet in Roppenheim im Elsass hab ich letzten Sommer fast alle Lacke aus dieser Reihe noch gesehen, aber sie waren stark reduziert und es war eben ein Outlet. 

535 Metallic British Green habe ich gekauft, als die Farbe gerade neu rauskam. Das dürfte auch 2014 gewesen sein, wie bei 217 Antique Pink. Manchmal verhalte ich mich echt gestört, denn ich liebe dunkles schimmerndes Grün, aber ich habe den Lack jetzt erst zum ersten Mal lackiert... zumindest zum ersten Mal richtig, denn 2014 hab ich mal einen Vergleich mit grünen schimmernden Lacken gepostet, in dem dieser Lack vorkam.

Auf meinen Bildern seht ihr zwei solide Schichten, die zufriedenstellend schnell trockneten. Ich glaube, eine dunkle Base erkannt zu haben, in der der ganze Schimmer rum schwimmt. Ein bisschen streifig wird er, sieht man aber nur, wenn wirklich ganz genau hingeschaut wird. Auch die Oberfläche war glatt. Ihr kennt mich mittlerweile (denke ich :D): da musste trotzdem noch ein Überlack drüber. Bei mir muss eine Maniküre im Moment wirklich bis zu einer Woche halten, deswegen sind Unter- und Überlack Pflicht.

Bei Zu maluje habe ich schöne Bilder von diesem Lack entdeckt. :) Habt ihr ihn auch schon vorgestellt? Dann postet mir doch eure Links. :)


kiko nail lacquer 535 metallic british green makro

Dienstag, 5. Dezember 2017

[LIFUB] Kiko - 217 Antique Pink

kiko nail lacquer 217 antique pink


Huhu!

Für diese Woche ist bei Lenas Blogparade Lacke in Farbe... und bunt! Altrosa an der Reihe, und ich habe wie immer einen etwas älteren Lack gewählt. 217 Antique Pink von Kiko besitze ich schon ewig, nämlich seit meiner ersten Bestellung im Kiko-Onlineshop 2014. Gut, dass ich einen Blog darüber führe, so kann ich das nachverfolgen. :D Danach hab ich ihn mal in einem Vergleichspost auf einem Nagel gezeigt, das war's aber auch schon.


kiko nail lacquer 217 antique pink nah


Ich trage auf meinen Fotos zwei Schichten. Den feinen silbernen Schimmer sieht man auch auf den Nägeln noch gut. Er wird übrigens kaum streifig. Der Lack ist schnell getrocknet und das Altrosa hat gerade so einen Farbton, dass man den Lack tragen kann. Manche von den in der Blogosphäre (furchtbares Wort) so genannten Leberwurstfarben kann man als Normalsterblicher wirklich nicht auf den Nägeln tragen. :D


kiko nail lacquer 217 antique pink makro


Es ist aber trotzdem Rosa und damit es für mich erträglicher wird, habe ich noch drüber gestampt. Verwendet wurde hier der goldene Stampinglack von Dance Legend, der Crystal Clear Jelly Stamper und eine Stampingplate aus dem Born Pretty Store.

Diese Mani trage ich so tatsächlich seit sechs Tagen und werde sie auch über das Wochenende hinweg tragen, weil ich einfach neben der Uni überhaupt keine Zeit habe... :D

(Kurzer Nachtrag: Heute ist Dienstag und ich trage immer noch das Gleiche auf den Nägeln, seit zehn Tagen. Natürlich fehlt schon die Hälfte, aber ich hatte einfach keine Zeit zum Neulackieren.)

Kennt ihr diesen Lack noch? Welche Lacke sind bei euch ewig unlackiert?


kiko nail lacquer 217 antique pink mit stamping

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...